Endlich: Eine Sammlung, alles drin! 

Dein Helfer bei:
  • Stress
  • Unsicherheit
  • Verwirrung
Es könnte so einfach sein...

Mehr Sicherheit durch anwaltlich geprüfte Muster, Formulare und Verträge!
5 + 2 Gründe für die Formularsammlung

Christina Linke Deutschlands bekannteste Anwältin im Arbeitsrecht 


Die Essenz aus:  

  • ​10 Jahre unternehmerische Erfahrung
  • Mit über 3000 Unternehmen zusammengearbeitet
  • ​Live Auftritte vor hunderten Unternehmern
  • ​Komprimiert in einer Sammlung!
  • ​Deutlich produktiver
  • ​Günstiger
  • ​Effektiver in Deiner täglichen Arbeit
Spare Zeit und Geld statt astronomische Summen zu bezahlen und sei trotzdem...
Vorlagen
Checklisten
Verträge
  • Abmahnungen
  • Kündigungen
  • ​Arbeitszeugnisse
  • ​Onboarding & Recruiting
  • ​Betriebsordnungen und Arbeitszeiten
  • Datenschutz
  • Betriebsrat
  • ​Betriebliches Eingliederungsmanagement
  • ​Betriebsübergang
  • ​Schwerbehinderung
  • ​Reisekostenordnungen
  • ​Und vieles mehr..
FAQ
Der Inhalt dieses Helfers wurde von mir und meinem Team geprüft und ist somit zu 100% sicher anwendbar.

Ist das ganze ein Abo-Modell?
Nein, Du bezahlst nur einmal und erhältst dann Zugriff.

Wie erhalte ich Zugriff?
Über meinen Mitglieder-Bereich. Dort findest Du neben Deinem Produkt auch exklusive Mitglieder-Boni.

Darf ich die Formulare weitergeben?
In Deinem Unternehmen dürfen alle die Formulare nutzen. Außerhalb davon würde ich Dich bitten, dies zu unterlassen. Wenn Du die Formulare weiterempfehlen möchtest, dann sprich mich doch gerne zu einer Affiliate-Lösung an.

Nur noch für kurze Zeit!!

Dein Personalarbeit-Helfer
Sichere Bezahlmethoden - sichere Verschlüsselung - direkter Zugang
2019 Christina Linke - myperfectbusiness
Impressum - Datenschutz
Alle Angebote richten sich insbesondere an Geschäftskunden und verstehen sich zzgl. entsprechender MwSt.
Der Download erfolgt über das Google Drive. Wir überprüfen alle Downloads & Dateien regelmäßig auf Viren und andere Schädlinge. Das Vertragsmuster wurde mit größter Sorgfalt erstellt, erhebt aber keinen Anspruch auf Vollständigkeit und Richtigkeit. Das Muster ist als Formulierungshilfe zu verstehen und dient der Anregung. Der Mustervertrag ist ein Vorschlag für mögliche Regelungen. Daher entbidnet das Muster den Verwender nicht von der sorgfältigen eigenverantwortlichen Prüfung. Aus Gründen der sprachlichen Vereinfachung wird auf die Nennung beider Geschlechter verzichtet.